Blast of Silence in der Registratur am 07.02.2009

In der Regi Fotos zu machen ist ja eine Sache für sich. Der Laden ist immer so voll, dass man sich nicht mehr bewegen kann, es ist ziemlich dunkel verglichen mit anderen Clubs, dort trifft man auf ein komplett anderes Publikum (eher nicht so fotogeil/-gen) und auf einen besonders kritischen Inhaber.

blog11

blog

Nun, schafft es schließlich ein Fotograf, dort gute Fotos zu machen, scheitert es selbstverständlich am Besitzer. Mein Chef ruft mich an und erklärt mir die Situation:  Dem Besitzer gefallen die Fotos nicht, und ich hätte am 06. und 07. Februar, die Chance, mich zu beweisen.

blog2

blog4

Super! Konstruktive Kritik und Änderungsvorschläge sind so geil! Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, was an diesen Fotos verkehrt ist?

Letztendlich bin ich dann am Samstag nochmal hin. Diesmal etwas früher – um keine Gelegenheit für ein Foto zu verpassen. Schließlich will ich die Regi beherrschen, is doch klar, oder?

blog3

Als ich dann anfangs bisschen durch die Gänge bin um alles Mögliche auf meine Karte zu kriegen, tippt mich von hinten jemand an und fragt mich nach meinen Namen. Als er daraufhin seinen Namen preisgab, erklärte ich ihm, dass er die Person war, der meine Fotos nicht gefielen. Wir hatten im Anschluss ein sehr nettes und aufschlussreiches Gespräch. Kurz und knapp: Ich sollte hier alles tun, was bei Nachtagenten verboten war. Das heißt: Stimmung einfangen, Style mit auf die Fotos packen und keine gestellten Fotos von präsentationsgeilen Deppen.

Cool, probier ich mal. Das kam dabei heraus.

Advertisements

~ von beatpics - Februar 10, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: